Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bekannte Erdstrahlengitternetze:

Hartmann-Gitter - auch Globalgitter, benannt nach seinem Entdecker Dr. med. Ernst Hartmann:

Verlauf Nord-Süd alle 2 Meter, Ost-West alle 2,50 Meter in unserem Längen- und Breitengrad.


Curry-Gitter - auch Diagonalgitter, benannt nach seinem Entdecker Prof. Manfred Curry:

Verlauf Süd-West alle 3,20 Meter, Nord-Ost alle 3,60 Meter in unserem Längen- und Breitengrad.


Schädlich für den Menschen sind die Kreuzungspunkte.

Zitat Frau Dr. Carstens: " Die beste Krebsvorsorge ist das Vermeiden von Erdstrahlen"

( Quelle Zeitschrift Natur und Medizin 10/2007 )

Weitere vorkommende Störungen aus der Erde können sein:

Erdverwerfungen - Erdspalten - Erzadern - Benkerkubus