Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nach langjähriger Tätigkeit als Rutengänger und Kinesiologe bin ich überzeugter denn je, dass an den Störungen aus dem Erdreich etwas dran ist. Auch Ärzte haben sich mit diesem Phänomen schon auseinandergesetzt wie z.B. Dr. Hartmann, Finder des Hartmanngitters oder Globalgitters.

Käthe Bachler, die wohl bekannteste österreichische Rutengeherin hat ihr Leben in den Dienst des strahlenfreien Schafplatzes gestellt und zahlreiche Bücher darüber geschrieben. Ich hatte das Glück sie persönlich kennen lernen zu dürfen.

Gustaf Freiherr von Pool bewies in Vilsbiburg den Zusammenhang zwischen Erdstrahlen (Wasseradern) als Krankheits- und Krebserreger.

Die bekannte Ärtzin Frau Dr. Veronica Carstens wollte die wissenschaftliche Erforschung von Erdstrahlen im Bezug auf Krebsvorsorge: Leider lehnt die sogenannte aufgeklärte Wissenschaft dies bis heute ab. Gleiches gilt für Homeopathie und andere Naturheilmethoden.

Ich habe vielen Menschen gezeigt, dass oft durch eine Schlafplatzumstellung der Schlaf deutlich erholsamer wurde und die Menschen sich wieder regenerieren können.

Auch wenn es nicht möglich ist, durch das Umstellen der Betten den Störfeldern auszuweichen, habe ich die richtigen Schutzmaßnahmen für Sie.

Für mich ganz wichtig ist, daß alle Methoden auch technisch meßbar sind.

Es ist auch für mich nicht möglich, ein ganzes Haus strahlenfrei zu machen, jedoch den wichtigsten Ort: Ihren Schlafplatz

Ich berate Sie gerne.